MBO@Halder

ADA Cosmetics International stärkt Position in Asien

30.11.2009

Hersteller von Hotelkosmetik will mit dem Kauf der Formia Guest Supplies wachsen

Kehl, 30. November 2009 – Mit sofortiger Wirkung übernimmt ADA Cosmetics International GmbH (ADA) die Formia Guest Supplies Ltd. in Hongkong. Europas führender Hersteller von Hotelkosmetik ist bereits in über 50 Ländern der Welt aktiv und seit Beginn des Jahres 2008 auch auf dem asiatischen Markt vertreten. Erst im Januar 2009 gründete das deutsche Traditionsunternehmen eine eigene asiatische Niederlassung mit Hauptsitz in Hongkong: die ADA Far East Ltd. Durch die Akquisition von Formia Guest Supplies (FGS) will das Kosmetikunternehmen nun seine Performance und Präsenz am asiatischen Markt weiter ausbauen.

„Mit FGS gewinnen wir einen im asiatischen Markt auf dem Gebiet der Hotel- Amenities langjährig erfahrenen Partner,“ sagt Wilhelm B. Könning, Geschäftsführer der ADA-Gruppe. Gleichzeitig erschließt sich ADA mit diesem Schritt ein starkes Netzwerk an interessanten Zulieferern, die neue Möglichkeiten im Einkauf eröffnen. Der Hersteller will sie vor allem dazu nutzen, sein Angebot an Pflegeprodukten wie auch an Accessoires in Asien noch breiter aufzustellen, zugleich aber auch ein attraktives Preis-/Leistungs-Verhältnis gewährleisten. Darüber hinaus soll der Kauf den hohen Qualitätsstandard lokal produzierter Produkte absichern. Dieser, so Könning, „müsse den Vergleich mit der erstklassigen, in Deutschland hergestellten Qualität nicht scheuen.“ Die ohnehin ehrgeizig angelegte Bevorratung in Asien wird ebenfalls umfangreicher und somit für die Kunden einen noch schnelleren Zugriff auf die Kosmetikprodukte sicherstellen.

Die FGS übernahm im Frühjahr 2009 das Hotelgeschäft der Guenter Guest Supplies Ltd., der früheren asiatischen Einkaufs- und Distributionsplattform von Guenter Guest Supplies, Bremen. Zu den Kunden gehören u.a. die Shangri-La Hotels & Resorts, die Raffles Hotels & Resorts, das Intercontinental Grand Stanford in Hongkong und das Venetian Macau Resort Hotel. Der gesamte Kundenstamm wird von ADA weiter betreut.

Bisheriger FGS-Manager, Roland Grohmann, wird – zusammen mit Könning – als Geschäftsführer die Geschicke der ADA Far East mitbestimmen. Das Kosmetikunternehmen gewinnt damit einen Experten, der den asiatischen Markt seit über 20 Jahren so gut wie kaum ein Anderer kennt. Laut Grohmann ist die Zeit für die Transaktion gerade richtig. Trotz weltweiter Wirtschaftsprobleme wiese die lokale Hotelindustrie Zuwächse durch wachsenden Inlands- wie Auslandstourismus auf, besonders in China, Indien und Singapur. Auch stiegen, so Grohmann, die Ansprüche der Hotelkunden an die Qualität und Exklusivität von Hotelkosmetik. Dies entspräche exakt der Offerte und der Philosophie von ADA. Grohmann ist sicher: „Die asiatische Hotelindustrie wird von der neuen Aufstellung der ADA Far East in vieler Hinsicht profitieren.“ Das Unternehmen überzeuge durch seine gewachsene Marktkompetenz, mit starker Entwicklungskraft sowie mit der hohen Qualität und Anwendungssicherheit seiner Kosmetikprodukte. „Wir setzen Standards in jeder Beziehung,“ versichert der Manager. Das gelte ebenso für den engagierten, kundennahen Service.

ADA Far East wird seine Geschäfte weiter vom Hauptsitz in Hongkong aus führen. Ein zusätzliches Logistik- und Vertriebscenter in Guangzhou/China sowie eine Verkaufsorganisation in Singapur unterstützen die Aktivitäten. Innerhalb der kommenden fünf Jahre will ADA zu einer der drei führenden Kosmetikanbieter im asiatischen-pazifischen Raum avancieren.

Zum Unternehmen

Seit 1979 entwickelt und produziert ADA Cosmetics International Kosmetiklösungen zugeschnitten auf den Bedarf der Hotelindustrie. Das Angebot reicht von zeitgemäßen Kosmetikserien über ökologisch-natürliche Pflegeprodukte bis hin zu anspruchsvollen Wellness-Konzepten. Das Besondere: Die Kosmetikexperten personalisieren jede ihrer Linien gemäß Kundenwunsch und machen sie so zur unverwechselbaren hoteleigenen Marke. Wer lieber vom Image einer bekannten Designerbrand profitieren will, greift zur Brand Collection des Anbieters, darunter Marken wie Lanvin, Chopard und Bvlgari. Das Angebot wird abgerundet durch ein attraktives Sortiment an Accessoires.

Quelle: ADA