MBO@Halder

MBO bei der ADA-Gruppe

28.9.2006

Halder hat zusammen mit dem Management die ADA-Gruppe, Kehl, im Rahmen eines Management Buy-outs von der Gründer-Familie Dahlmeyer erworben.

Die ADA-Gruppe gehört zu den europaweit führenden Herstellern hochwertiger Hotelkosmetikprodukte, deren umfangreiche Produktpalette unter anderem Shampoos, Seifen, Lotionen und Accessoires umfasst. Neben der Entwicklung von personalisierten Kosmetikkonzepten für Hotelketten, produziert und vertreibt das Unternehmen seine Produkte u.a. unter den Namen Hydro Basics, Kräuterkur und Sutton & Foster. Darüber hinaus wurden für Luxusmarken wie Lanvin, Chopard und Bogner Kosmetiklinien für das Hotelbad entwickelt. Wachstumsmöglichkeiten sieht ADA vor allem in den Bereichen Wellness und Spa.

ADA produziert am Standort Kehl und verfügt über ein internationales Distributionsnetzwerk mit Vertriebsgesellschaften in der Schweiz, Österreich und Frankreich. Das erfahrene Management hat sich im Rahmen der Transaktion an dem Unternehmen beteiligt und strebt an, das Wachstum der letzten Jahre und die Internationalisierung mit Halder fortzusetzen. Die ADA-Gruppe erzielte im Jahr 2005 mit 261 Mitarbeitern einen Umsatz in Höhe von rund € 33 Mio.

Hintergrund

Die Halder Beteiligungsgruppe hat seit Anfang der achtziger Jahre mehr als € 370 Mio. in über 100 mittelständische Unternehmen investiert. Halder ist seit 1991 in Deutschland aktiv und zählt hier zu den führenden Beteiligungsgesellschaften im Bereich Management Buy-outs im Mittelstand.

Seit 2000 gehört Halder zur belgischen börsennotierten Beteiligungsgesellschaft GIMV n.v.

Die Beteiligung an ADA ist die fünfte Investition des Halder Deutschland Fonds, der im Februar 2005 mit einem Volumen von € 155 Mio. geschlossen wurde.