MBO@Halder

Gianfranco Lotti eröffnet „Salon Privé“ in Florenz

17.3.2016

Luxusmarkenwelt wächst weiter

Bottega Manifatturiera Borse (BMB), Hersteller von Luxuslederwaren und seit 2013 im Portfolio von Halder, hat der Erlebniswelt seiner Marke „Gianfranco Lotti“ ein neues Element hinzugefügt: Im November wurde der erste „Salon Privé“ in der Etage über dem Flagship-Store in der Via Tornabuoni 9, Florenz, eröffnet. Der Salon ist eine Lounge für die besten Kunden der Marke und soll ein Ort für Veranstaltungen mit exklusivem Publikum werden.

Seit dem Relaunch der Marke im Jahr 2014 entwickelt sich „Gianfranco Lotti“ konsequent auf eine Position zu, die Geschäftsführer Franco Lucá auf der Grundlage von italienischer Herkunft, bestem Handwerk und Exklusivität „auf dem Niveau von Chanel oder Hermès“ sieht. Eingelöst wird dieser Anspruch auf mehreren Ebenen: Grundlage sind traditionelles toskanisches Handwerk, beste Materialien, zeitgemäßes Design mit klassischen Zügen und höchste Verarbeitungsqualität – untermauert von einer lebenslangen Garantie. Exklusivität wird durch „one piece only“ auf die Spitze getrieben – mit einem Designer des Unternehmens können Kunden Handtaschen nach eigenen Vorstellungen gestalten und erhalten als Ergebnis ein wirkliches Unikat.

„Gianfranco Lotti“ ist mit Flagship-Stores in Florenz, Mailand, Paris und Chongqing (VR China) vertreten. 2016 wurde ein weiteres Geschäft in Seoul eröffnet, das mit der neuen Kollektion für Frühjahr/Sommer startet.