MBO@Halder

Gealan investiert in Litauen

1.9.2011

Mit der Inbetriebnahme einer neuen Mischerei im Verbundunternehmen Gealan Baltic vollzieht Gealan einen wichtigen Schritt zum Ausbau der Marktposition in den baltischen Staaten. Die Investition wurde im Rahmen von Effizienz steigernden Maßnahmen und dem vollzogenen Standortwechsel in Litauen realisiert. So eröffnet die neue Mischerei mit einer Kapazität von 25.000 to/a bessere Perspektiven bei der Materialaufbereitung. Modernste Technik wie einer Heiz-/Kühlmischerkombination von Plasmec und einer vollautomatischen Beschickungsanlage ermöglichen ein bedeutend effizienteres Arbeiten.

Stärkung des Standortes Vilnius

Über die reine Mischerei hinaus, umfasst die maschinentechnische Investition zwei Vorratssilos für S-PVC und drei Innensilos für Fertig-Dry Blend. Eine zusätzlich installierte Big-Bag-Abfüll- und Aufgabestation gewährleistet außerdem ein hohes Maß an Flexibilität.

Nach zwei Jahren der Wirtschaftskrise in 2009 und 2010 befinden sich die Märkte im Baltikum wieder auf einem Wachstumspfad und alle Kunden der Region können von Gealan optimal betreut werden. Gealan setzt damit einen deutlichen Vertrauensbeweis für die Kunden in den relevanten Märkten.