MBO@Halder

KLINGEL medical metal kauft Josef Ganter Feinmechanik

22.2.2016

Übernahme verstärkt Ausrichtung auf Medizintechnik

Klingel medical metal, Pforzheim, hat das Familienunternehmen Josef Ganter Feinmechanik GmbH in Dauchingen erworben. Klingel ist seit 2012 eine Beteiligung von Halder und setzt mit der Akquisition den Wandel zum Spezialisten für Medizintechnik fort.

Das Unternehmen stellt komplexe Präzisionsteile aus schwer zerspanbaren Werkstoffen wie Edelstahl oder Titan her und hatte Mitte 2013 bei einem Umsatzanteil von gut 50% für Medizintechnik mit der Fokussierung auf diesen Markt begonnen. Ende 2015 entstanden dort über zwei Drittel des Geschäftsvolumens. Josef Ganter, ein 1926 gegründetes Familienunternehmen, ist auf Medizintechnik spezialisiert und u. a. der führende deutsche Anbieter von Drehmomentratschen für Dentalimplantat-Systeme, die auch international Marktchancen haben. Der für 2016 erwartete Umsatz beider Unternehmen wird mehr als 30 Mio. € betragen, der Anteil von Medizintechnik 70% überschreiten. Die Unternehmen beschäftigen zusammen 320 Mitarbeiter.

Halder ist seit 1991 als Beteiligungsinvestor in Deutschland aktiv und hat 38 mittelständischen Unternehmen Kapital für Nachfolge und Wachstum zur Verfügung gestellt. Davon entfallen neun auf den aktuellen Fonds, zuletzt wurde 2015 der Management Buy-Out des Turbolader-Spezialisten PRAE-TURBO realisiert. Die aktuelle Akquisition ist der dritte strategische Zukauf für bestehende Portfoliofirmen, 2013 hatte Halder bei Keymile und 2014 bei Aqua Vital Ergänzungsinvestitionen vorgenommen. Bei anderen Portfoliofirmen sind ebenfalls Zukäufe zur Beschleunigung von Strategieänderungen und Wachstum geplant.