MBO@Halder

MBO bei VAG-Armaturen

7.1.2008

Halder hat zusammen mit dem Management die VAG-Armaturen GmbH, Mannheim, im Rahmen eines Management Buy-outs von Equita Beteiligungen Fonds 2 KG erworben.

VAG-Armaturen gehört zu den europaweit führenden Systemanbietern von Armaturen im Bereich Wasser und Abwasser. Das Unternehmen vereint mehr als 130 Jahre Erfahrung und modernstes know-how im Armaturenbau. Die Produkte kommen in der Beschaffung, Verteilung, Speicherung und der Versorgung von Frisch- und Abwasser zum Einsatz.

Das erfahrene Management hat im Rahmen der Transaktion seine Beteiligung an dem Unternehmen aufgestockt.

VAG erzielte im Geschäftsjahr 2006 mit rund 850 Mitarbeitern einen Umsatz in Höhe von € 92 Mio. Neben dem Stammsitz in Mannheim wird an weiteren drei Standorten in Tschechien, China und Indien produziert. Vor kurzem wurden darüber hinaus Verkaufsbüros in Chile und Polen eröffnet. Über ein globales Vertriebsnetz betreut die VAG mit mehr als 130 Vertriebsmitarbeitern ihre anspruchsvollen Kunden in der ganzen Welt. Das Unternehmen plant, gemeinsam mit Halder die Internationalisierung in den nächsten Jahren kontinuierlich voranzutreiben und dazu erhebliche Investitionen sowohl in Mannheim als auch an den Auslandsstandorten zu tätigen.

Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Genehmigung des Bundeskartellamtes.

Hintergrund

Die Halder Beteiligungsgruppe hat seit Anfang der achtziger Jahre in über 130 mittelständische Unternehmen investiert. Halder ist seit 1991 in Deutschland aktiv und zählt hier zu den führenden Beteiligungsgesellschaften im Bereich Management Buy-outs im Mittelstand.

Seit 2000 gehört Halder zur belgischen börsennotierten Beteiligungsgesellschaft GIMV n.v.

Die Beteiligung an VAG-Armaturen ist die neunte Investition des Halder Deutschland Fonds, der im Februar 2005 mit einem Volumen von € 155 Mio. geschlossen wurde.